Meldung vom 09.11.2018

57. WELLDONE LOUNGE: CHANGE

Rund 200 prominente Gäste nahmen an der gestrigen 57. Welldone Lounge im Palais Niederösterreich teil.
57. Welldone Lounge: CHANGE

Im Bild (v. l.): Mag. Hanns Kratzer, Robert Riedl, Mag. Birgit Bernhard, Mag. Alexander Herzog

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Bei der 57. Welldone Lounge, die gestern Abend unter dem Motto CHANGE in prachtvollen Räumlichkeiten des Palais Niederösterreich stattfand, begrüßten Welldone-Geschäftsführer Robert Riedl und Mag. Hanns Kratzer, Geschäftsführer der PERI Consulting, rund 200 prominente Gäste aus Gesundheit, Wirtschaft und Politik.
 
Ehrengast der Welldone Lounge, die sich als etablierte Plattform zum offenen Austausch und Dialog versteht, war Generalsekretär der Pharmig, Mag. Alexander Herzog. Gemäß dem Motto der 57. Welldone Lounge CHANGE gab der Generalsekretär von Österreichs stärkstem Pharmaverband Einblicke in den Reorganisierungsprozess und die Weiterentwicklung der Pharmig.
 
Die Gäste wurden von Mag. Birgit Bernhard und Mag. Hanns Kratzer von der PERI Group begrüßt. Birgit Bernhard wies in ihrer Einführungsrede auf die historische Bedeutung des Palais Niederösterreich hin und präsentierte die neue userfreundliche PERISKOP-Website www.periskop.at. „Gerade in der pharmazeutischen Industrie ändern sich laufend Strukturen und Geschäftsmodelle, es werden Durchbrüche in der Forschung und Fusionen verkündet“, hob Mag. Hanns Kratzer, Geschäftsführer der PERI Consulting, in seiner Begrüßungsrede hervor. „In der Pharmawirtschaft treffen sich einige Trends, die Change bedingen und Anpassung erfordern: technologischer und wissenschaftlicher Fortschritt, angespannte Konkurrenzsituation, Globalisierung, Kostendruck und Gesundheitssysteme im Umbruch. So ist es nur logisch, dass wir als Keynote-Speaker für den heutigen Abend Mag. Alexander Herzog begrüßen. Er hat bereits ausreichend bewiesen, dass Change, also die Annahme von Herausforderungen der Veränderung, für ihn kein bloßes Lippenbekenntnis ist“, so Kratzer.
 
In seiner Keynote präsentierte Mag. Alexander Herzog seine ambitionierten Pläne als Pharmig-Generalsekretär: In erster Linie möchte er den Verband modernisieren und noch besser international positionieren. „Mein Bestreben ist, die Pharmig zu einem der leistungsfähigsten Verbände der pharmazeutischen Industrie in Europa zu machen.“ In der Diskussion über die Position der pharmazeutischen Industrie in Österreich ist für den Pharmig-Generalsekretär das Thema von Nutzen und Wert der Arzneimittel essentiell: „Die Innovationen bei Arzneimitteln werden im Grunde genommen immer auf die Frage der Kosten reduziert. Ausgeklammert wird dabei, welchen immensen Nutzen die Arzneimittel nicht nur für die Patientinnen und Patienten, sondern auch für die gesamte Volkswirtschaft haben. Wir wünschen uns hier eine entsprechende Anerkennung vor allem im Zuge der Erstattung.“ Herzogs Vision sei, Österreich zum Nummer-eins-Pharmastandort in Europa zu machen: „Davon würde nicht nur die Industrie und die Wirtschaft profitieren, sondern primär die Patientinnen und Patienten.“
 
Auch die 57. Welldone Lounge war eine hervorragende Gelegenheit zum offenen Austausch und Dialog. Mit dem Welldone-Team und der PERI Group diskutierten gestern Abend u. a.:
 
- MMag. Dr. Helwig Aubauer, Industriellenvereinigung Österreich
 
- Univ.-Prof. Dr. Christian Dadak, Österreichische Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin
 
- Gertraud Eckart, Merck, Sharp & Dohme Ges.m.b.H.
 
- Dr. Gottfried Endel, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
 
- Mag. Edda Fischer, MBA, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
 
- Mag. Dieter Hackl, Pfizer Corporation Austria GmbH
 
- Dr. Susanne Herbek, Wiener Gebietskrankenkasse
 
- Univ.-Prof. Dr. Martin Hohenegger, Medizinische Universität Wien, Ethikkommission der Stadt Wien
 
- Dr. Wolfgang Jaksch, DEAA, Wilhelminenspital der Stadt Wien
 
- Dr. Bärbel Klepp, Roche Austria GmbH
 
- DI Wolfgang Köppl, Siemens AG Österreich
 
- Gabriele Lebeda, Europa Donna Austria
 
- Mag. Mirjana Mayerhofer, Omega Pharma Austria Health Care GmbH
 
- Sebastian Mörth, Daiichi Sankyo Austria GmbH
 
- Dr. Michael Nake, Paracelsus Medizinische Privatuniversität
 
- Mag. Ferenc Papp, onlineexperts.net
 
- Mag. Ingo Raimon, AbbVie GmbH
 
- Dr. Robin Rumler, Pfizer Corporation Austria GmbH
 
- Mag. Martin Schaffenrath, MBA, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
 
- Robert Schedl, Ronald McDonald Kinderhilfe
 
- Mag. Klaudia Sekoll, Valneva Austria GmbH
 
- Markus Stickler, MA, Merck, Sharp & Dohme Ges.m.b.H.
 
- Prim. Univ.-Prof. Dr. Albert Tuchmann, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie
 
- KommR Wilhelm Turecek, Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

- Dr. Ines Vancata, Roche Austria GmbH
 
- DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche, Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
- Mag. Hedwig Wölfl, Österreichische Lige für Kinder- und Jugendgesundheit

- Dr. MMag. Martin Zartl, MSc, Bayer Austria Gesellschaft m.b.H.




Rückfragen & Kontakt:

Dr. Nedad Memić 
PR-Consultant 
Welldone Werbung und PR 
Lazarettgasse 19/4. OG 
T: 01/402 13 41-47 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 366 x 3 578

57. Welldone Lounge: CHANGE (. jpg )

Im Bild (v. l.): Mag. Hanns Kratzer, Robert Riedl, Mag. Birgit Bernhard, Mag. Alexander Herzog

Maße Größe
Original 5366 x 3578 7,1 MB
Medium 1200 x 800 128,4 KB
Small 600 x 400 61 KB
Custom x